Hauptmenü

Friedrich-Dessauer-Gymnasium Frankfurt am Main RSS abonnieren

Da einige Lehrkräfte ihre Schüler*innen heute bzw. digital nicht erreichen konnten, können diese der angehängten Datei die Arbeitsaufträge für Kurse folgender Lehrkräfte entnehmen:  SU, OC, EIN, MLL, MIE

Anhang:

Arbeitsaufträge MIE (PDF-Datei)

Arbeitsaufträge SU, OC, EIN, MLL (PDF-Datei)

Die Tücher und Plakate können ab Dienstag, 17.03. aufgehängt werden. Nach den schriftlichen Prüfungen sollen die Plakate bis spätestens Freitag, 02.04. 14.00 Uhr wieder abgehängt sein. 

Es werden auf dem Gelände vor dem Haupteingang Schnüre u.a. zwischen den Bäumen gespannt, an denen Tücher befestigt werden können. Außerdem sollen die Zäune an der Straße und vor der Cafeteria genutzt werden. In das Gebäude darf nichts geklebt werden, ebenso dürfen keine Tücher an den Scheiben des Gebäudes befestigt werden.

Tücher/Plakate, die falsch angebracht werden, werden abgehängt; die Kosten für Schäden tragen die Verantwortlichen. Bitte fertigen Sie keine zu großen Plakate/Tücher an, damit für alle genug Platz ist.

Wir freuen uns auf die Vielzahl der mit großen Engagement und mit viel Liebe angefertigten Anfeuerungen zum Abitur 2020 am FDG.

Viel Erfolg!

Nachrichten aus dem Paralleluniversum 

„Wie wäre es, wenn der konsumfreudige Durchschnittseuropäer, dessen Wohlstand inklusive Handys, preiswerter Kleidung und Urlaubsglück nicht zuletzt auf menschenverachtenden Arbeitsverhältnissen in Asien oder Afrika basiert; wie wäre es, wenn dieser Mensch wie du und ich seinen Sklaven ein bisschen näher rücken würde und sich beim soliden Gebrauchtsklavenhändler seinen persönlichen Haussklaven aussuchen dürfte? Wenn also die Klasse der globalen Wirtschaftsgewinner, deren Wohlleben auf der Schufterei unterirdischer Ausbeutung beruht, plötzlich etwas direkter mit den materiellen Hintergründen ihrer Existenz vertraut würde?“

Ein Szenen-Potpourri der ständigen Perspektivwechsel und Positionssprünge, das eingerastete Wahrnehmungsmuster freundlich, aber nachdrücklich aus ihren Verankerungen ruckelt.

 

Do, 19.+ Fr, 20.03.2020 DS-Kurs Q2 von Frau Einhaus

Den aktuellen Klausurenplan finden Sie hier: Klausurplan 2. Halbjahr 2019/20 (Excel-Datei)

 

Die Nachschreibtermine sind

- für die E2 und Q2 vom 8.6.-10.6. (Mo-Mi)

- für die Q4 am 28.4. (Di) und 30.4. (Do)

Nach Absprache zwischen Lehrkraft und Schulleitung können auch außerhalb dieser Termine die Klausuren nachgeschrieben werden.

 

 

Altbekannt und doch immer wieder neu! Wer kennt ihn nicht, den kleinen Prinzen, den der Schriftsteller Antoine de Saint Exupéry in unsere Welt brachte …?

Mit seinem kindlichen Blick des Fremden auf die „großen Leute“, die ihm in Verhalten und Denken so „entschieden wunderlich“ erscheinen, fasziniert die Reise des kleinen Prinzen durch die Welt(en) der „großen Leute“ damals wie heute. Und mit der zentralen Botschaft: Man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar - hat sich der kleine Prinz (und mit ihm sein „Schriftstellervater“ Exupéry!) in Herz und Gedächtnis der Leserschaft damals bis heute eingeprägt.

Einer der zwei Grundkurse des aktuellen Abiturjahrganges Q3/4 im Fach Darstellendes Spiel hat sich (unter der Leitung ihrer Lehrerin Fr. Miehe) der Geschichte des kleinen Prinzen angenommen. Herausgekommen ist eine – behutsam modernisierte – Fassung der Planetenreise des kleinen Prinzen.

Seien Sie herzlich eingeladen, den kleinen Prinzen auf seiner Reise durch die Welt der Planeten auf die Erde und wieder zurück zu begleiten.

Die Aufführungstermine sind:

Donnerstag, der 06.02.2020 + Freitag, der 07.02.2020 (Beginn um 20.00 Uhr / Einlass ab 19.30 Uhr)

Veranstaltungsort ist – wie immer - die Alte Schlosserei in Frankfurt– Höchst (Albanusstr. 14).

Die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Darstellendes Spiel freuen sich auf Ihr Kommen!

Auf den folgenden Unterseiten finden Sie verschiedene Informationen rund um das Landesabitur.

Informationen über die Oberstufenverordnung finden Sie unter Jahrgangsstufen-Infos.

Insbesondere finden Sie detaillierte Informationen zum Auswahlverfahren der schriftlichen Abituraufgaben in den einzelnen Fächern am Tag der Prüfung!

Empfehlung: Alles gründlich und genau lesen! Abspeichern auf dem eigenen PC ist hilfreich!

=> hier der Abiturplan für das Abitur 2020

 

Außerdem können sie hier die Operatorenlisten herunterladen.

 

 

Gleich vier Schüler und eine Schülerin aus dem Mathematik-Leistungskurs der Jahrgangsstufe Q 1 von Frau Olbrich haben erfolgreich an der zweiten Wettbewerbsrunde der 59. Mathematik-Olympiade 19/20 teilgenommen!

weiterlesen

„Kommen Sie jetzt jeden Freitag?“, fragt ein Schüler der Kasinoschule die Vorleser*innen. Schon im zweiten Jahr in Folge haben engagierte Schüler*innen des FDG auf Initiative der Schulbibliothek am Bundesweiten Vorlesetag mitgemacht und Grundschüler*innen in der Kasinoschule vorgelesen. Unser  Motto auch diesmal: „Große lesen für Kleine“.
Der Bundesweite Vorlesetag findet zwar nur einmal im Jahr statt (immer am dritten Freitag im November), aber Benjamin, Carola, Emilea, Hannah, Jason, Jessica, Lars und Yasmina haben eine echte Fangemeinde gefunden und ihre Vorlesebeiträge ganz individuell gestaltet. Nicht nur den Grundschüler*innen hat es gefallen, auch die Lehrkräfte der Kasinoschule waren ganz angetan und wünschen sich viel mehr solcher Aktionen…
Hat echt Spaß gemacht!
 
Eine weitere Veranstaltung, bei der das Vorlesen von Buchanfängen und das Erraten des jeweiligen Buches im Vordergrund standen, fand am Vortag des Vorlesetages in der Schulbibliothek statt. Die Schüler*innen des LoK Deutsch von Herrn Pfeifer brachten ihre Lieblingsbücher mit und los ging der Austausch über Bücher, Literaturverfilmungen, Wattpad und Co.
Sehr interessant!
 

Vive l`Europe

Davon konnten sich 15 Schülerinnen und Schüler und 7 Lehrerinnen und Lehrer der drei Erasmus-Plus-Schulprojekt Partnerschulen überzeugen, als sie am Montag, 02.12.2019 das Europäische Parlament in Brüssel besucht haben. Eingeladen waren Sie von dem Europaabgeordneten Michael Gahler (CDU), der auch Schüler des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums war und 1979 sein Abitur dort absolvierte. Herr Gahler hat von den Herausforderungen Europas im Rahmen des Klimawandels und des zunehmenden Nationalismus und Populismus berichtet und hat allerdings die großen Chancen Europas als Friedensinitiative betont.

Die Schülerinnen und Schüler der drei Partnerschulen aus Lille, Samsun und Frankfurt sind nachmittags zur Partnerschule nach Lille gefahren, wo sie bis Samstag an wichtrigen Themen wie Gender und die Europäische Dimension arbeiten werden.

Ganz herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler und alle Lehrerinnen und Lehrer, die durch ihr Engagement zeigen, dass Europa und die EU keineswegs tot sind. Ganz besonders danken wir Frau Meinel und Herrn Görner, die die Schülerinnen und Schüler des FDG begleitet haben.

Seiten