Hauptmenü

Friedrich-Dessauer-Gymnasium Frankfurt am Main RSS abonnieren
Jugend debattiert Schulentscheid

Am 17.01.2017 fand am FDG der erste offizielle „Jugend debattiert“-Schulentscheid statt. Bewaffnet mit feinster Rhetorik, offenen Ohren und einer Prise statistischer Daten zogen die besten Debattanten unserer Schule in die Schlacht, um sich für den Regionalentscheid zu qualifizieren.

In einem spannenden Finale rund um die Frage, ob Jugendliche bei allgemeinen Wahlen schon ab 16 Jahren wählen dürfen sollten, konnten sich Fabian Brack und Amir Andusa erfolgreich gegen ihre Mitstreiter durchsetzen. Wir gratulieren beiden Schülern ganz herzlich und wünschen viel Erfolg in der nächsten Runde!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: cda - Cranach Digital Archive

blickt Martin Luther 1528 den Betrachter an. Ob ihm die Veranstaltung mit Prof. Dr. Volker Leppin (Spätmittelalterliche Wurzeln und Grundzüge des Denkens Luthers) gefallen hätte? 
Lisa Striezel (Q1) berichtet von einem „Gespräch auf Augenhöhe“ (PDF-Datei).

 

Schulverbund - Schüler und Lehrer

Zusammen mit der Leibnizschule und der Helene-Lange-Schule (den beiden Mittelstufengymnasien in Frankfurt-Höchst) bildet das FDG einen Schulverbund, d.h. Lehrerinnen und Lehrer des FDG unterrichten auch an einer der Verbundschulen und umgekehrt.

Zurzeit besuchen ca. 800 Schülerinnen und Schüler das FDG. Seit dem Schuljahr 2009/2010 stammen nahezu alle Schülerinnen und Schüler von den beiden Verbundsschulen. Dazu kommen Realschülerinnen und Realschüler von Frankfurt.

Die Anmeldefrist endet am 02.03.2017

Die Aufnahmeentscheidungen werden über die abgebende Schule mitgeteilt.

Aufnahmevoraussetzungen für die Einführungsphase (E 1)

Reformationsjubiläum Planmobil

berichtete der Berliner „Tagesspiegel“ schon im Februar 2016. Das FDG hat keine Kontingente erworben, lädt aber im Jahr 2017 zu einer mehrteiligen Veranstaltungsreihe, die sich mit der Aktualität von Luthers „Freiheit eines Christenmenschen“ auseinandersetzt. 
Einen Überblick gibt es hier.

(Bildquelle: epd (Evangelischer Pressedienst))

Einmal im Jahr versuchen die Geschichtslehrer Nadja Schäfer und Björn Schaal den Schülern der Oberstufe ein Zeitzeugengespräch zu ermöglichen. In diesem Jahr war Ingrid Oppermann zu Gast. Sie erzählt von ihrer Kindheit und ihrem berühmten Vater dem Physiker und Astronom Professor Doktor Wolfgang Gleissberg, der während des Nationalsozialismus in die Türkei emigrierte.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier in der Frankfurter Rundschau (vom 15.11.2016).

Vortag Roy Ehling

Roy Ehling hat das Abitur 2011 am FDG abgelegt und 2016 sein Master Studium an der ETH Zürich (Master of Science (MSc), Bioengeneering) erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen seines Studiums und seiner Forschungsarbeit hat er u.a. verschiedene Methoden des Genome-Editings (molekularbiologische Methoden zur Entfernung, Einfügung und Veränderung von DNA) vor allem an Immunzellen angewendet. Zu diesen Methoden zählten auch solche, die auf CRISPR/ CAS 9 basierten.

Roy Ehling wird uns u.a. diese aktuell sehr breit diskutierte Methode der Gentechnik erläutern und auch gerne über den Studien- und Forschungsalltag berichten.

Eingeladen sind alle interessierten Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q3. 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 30.11.2016 um 14:30 Uhr in R 103/106 statt.

Jugend debattiert Logo

Seit November 2016 ist das FDG offiziell „Jugend debattiert“-Schule! So werden wir bereits im Januar im Rahmen eines Schulentscheids die besten Debattanten unserer Schule küren und sie zum bundesweiten Wettbewerb entsenden.

Da Übung bekanntermaßen den Meister macht, noch ein kleiner Hinweis auf unsere „Jugend debattiert“-AG, in der systematisch geübt werden kann, die eigene Position zu vertreten. Selbige findet immer mittwochs in der 8./9. Stunde in Raum 260 statt.

An „Jugend debattiert“ interessierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen können sich jederzeit bei Herrn Krämer melden (jugend-debattiert@fdg-frankfurt.de) oder einfach vorbeikommen.

hier finden Sie die wichtigsten Termine der kommenden 1-2 Monate

für den ausführlichen Terminplan schauen Sie bitte auf der Seite "Termin- und Klausurplan"

Januar

 

09.01.

Schulbeginn

09.01. – 13.01.

Probentage Musik (Jazzband und Chor)

11.01.

Vortrag Prof. Dr. Volker Leppin (Luther Jahr) E1, 5. + 6. Std.

 

Den aktuellen Klausurenplan finden Sie hier: Klausurplan 1. Halbjahr 2016/17 (PDF-Datei)

Die Nachschreibetermine für E2 und Q2 sind am 20., 21. und 23. Juni!

 

 

 

 

 
Öffnungszeiten_Wecker

ab sofort ist das Sekretariat wieder normal geöffnet

Montags bis Donnerstags 8.00 - 15.30 Uhr

Freitags 8.00 - 12.30 Uhr

(immer von 10 - 11 Uhr geschlossen)

sobald es Änderungen gibt, werden diese hier bekannt gegeben