Hauptmenü

Friedrich-Dessauer-Gymnasium Frankfurt am Main RSS abonnieren

Durchblick“ ist ein Schülermedienprojekt der Frankfurter Neuen Presse (FNP), in dem Schüler über regionale Wirtschaftsthemen schreiben. Insgesamt zehn Frankfurter Schulklassen haben sich daran beteiligt. Auf dieser Sonderseite lesen Sie die Beiträge von Schülern des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums und ihres Lehrers Reinhard Bok.

Ihr Thema: Der Leistungssport heutzutage, Möglichkeiten der Leistungssteigerung und Einrichtungen, die Sportler unterstützen am Beispiel eines Hammerwerfers und einer Speerwerferin. 

 

HIER können Sie den Artikel lesen (PDF-Dokument).

 

„Durchblick“ ist ein Schülermedienprojekt der Frankfurter Neuen Presse (FNP), in dem Schüler über regionale Wirtschaftsthemen schreiben. Insgesamt zehn Frankfurter Schulklassen haben sich daran beteiligt. Auf dieser Sonderseite lesen Sie die Beiträge von Schülern des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums und ihres Lehrers Claude Görner.

Die Schüler haben sich mit der Frage auseinandergesetzt, welchen Stellenwert Handwerksberufe in unserer Gesellschaft haben. Sie haben mit zwei Handwerkern gesprochen und sich angesehen, wie man den Meisterbrief bekommt. 

 

HIER können Sie den Artikel lesen (PDF-Dokument).

Den aktuellen Klausurenplan finden Sie hier: Klausurplan 1. Halbjahr 2017/18 (PDF-Datei)

Die Nachschreibtermine für alle Jahrgänge sind am

Mittwoch 24.01., Donnerstag 25.01, Freitag 26.01.,

6. Std. bis 14.10 Uhr, (6. Std. – 15.45 Q3 lange Arbeit)

 

Nach Absprache zwischen Lehrkraft und Schulleitung können auch außerhalb dieser Termine die Klausuren nachgeschrieben werden.

 

 

hier finden Sie die wichtigsten Termine der kommenden 1-2 Monate

für den ausführlichen Terminplan schauen Sie bitte auf der Seite "Termin- und Klausurplan"

September

 

16. – 23.09.

Polenaustausch Q1 – polnische Schülerinnen und Schüler in Frankfurt 

19.09.

Q1 Schüler als Bosse

21.09.

sind für die Tradition des Humanismus ein begrifflicher Widerspruch in sich: Wer Menschen das „Ich“ zugesteht, denkt deren Freiheit und betrachtet sie gerade nicht als willfährige Apparate oder bloße Befehlsempfänger. 

Mathias Müller von Blumencron diskutiert am Dienstag, 29.8. in der 3./4. Stunde seine Beobachtung, dass in einer Zeit nahezu uneingeschränkter Informationsfreiheit es bei den sozialen Netzwerken und den immer weiter sich entwickelnden Nachrichtenalgorithmen eine Tendenz zum Roboterjournalismus gibt: Programme berechnen als "Ich-Maschinen", wie und worüber Menschen informiert werden wollen, produzieren die entsprechenden Nachrichten und binden diese in soziale Netzwerke (wie Facebook) ein. Damit entsteht eine neue Form vorreformatorischer Deutungs- und Informationshoheit - von Programmen – und darüber möchte er mit den Schülerinnen und Schülern der PoWi-LKs Q3 ins Gespräch kommen.

Hier finden Sie eine Linksammlung zu vielen wichtigen Formulare der Schule und des Schullebens.

► Q4 Bücher und Schlüssel Rückgabe Formular

 Schulanmeldung

 Nutzungsvereinbarung EDV

 Ermäßigungsantrag Mittagessen

DANKE, dass ihr euch beteiligt!

Spendenprojekt für Ecoselva – Ein Projekt zur Erhaltung des Regenwaldes in Lateinamerika

Jael Sepúlveda Schweiger, ehemalige Schülerin des FDGs, hat ein Jahr in Lateinamerika im Projekt Ecoselva gearbeitet und berichtet hier auf dieser Seite über ihre Arbeit.

Wir, das FDG, unterstützen jedes Jahr wechselnde Projekte, in welchen unsere Schüler/innen nach dem Abitur tätig sind, um so den direkten Kontakt und die tatsächliche Verwendung für den hier genannten Spendenzweck zu gewährleisten.

In dieser Powerpoint-Präsentation finden Sie viele Informationen mit Bildern und Audiodateien über das Projekt.

 

Kontaktdaten:

Am Donnerstag, den 04.05.2017 fand, wie jedes Jahr, der Wissenschaftstag für die naturwissenschaftlichen LKs der Q4 statt.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler halten hierbei Vorträge aus ihren Forschungsgebieten, sodass die Schülerinnen und Schüler Einblicke in naturwissenschaftliche Inhalte und Arbeitsweisen erhalten. Gelegenheit zur Diskussion und zum Stellen von Fragen ist selbstverständlich gegeben.

Der Wissenschaftstag findet in Kooperation mit dem Projekt „Brückenschlagen“ der Goethe-Universität und dem Verein Jugendbildung Frankfurt statt.

 

 

 

Die Themen und Vortragenden in diesem Jahr waren:

Wissenschaft im Kontext:  "Was verbindet die Begriffe „Wahrheit, Natur und Moral“?"

Ein fulminanter erster Auftritt des FDG beim Schulverbundswettbewerb „Jugend debattiert“, der zweiten Ebene des bundesweiten Redewettstreits!

Am 03.03.2017 zogen 10 Schülerinnen und Schüler aus ganz Frankfurt an die NGO in Riedberg, um sich einem verbalen Kräftemessen zu stellen – darunter auch unsere beiden Schulsieger Fabian Brack und Amir Andusa. Dank hervorragender Vorbereitung, ausgefeilter Argumentationsstrategie und energischem Auftreten konnten sich sowohl Fabian als auch Amir bis ins Finale durchsetzen, wo sie auf äußerst redegewandte Kontrahenten trafen. Doch vor allem Amir (v. l.) überzeugte mit einem starken Auftritt, der ihn immerhin auf den zweiten Platz katalpultierte, sodass wir nun auch beim Regionalwettbewerb Ende März vertreten sein werden! Eine runde Sache!

 

Katrin Göring-Eckardt, als junge Frau in der Bürgerrechtsbewegung in der DDR aktiv, engagiert sich in verschiedenen Gremien der Evangelischen Kirche und ist Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen bei der Bundestagswahl 2017. Am 14.3. diskutierte sie ihr Freiheitsverständnis mit Schülerinnen und Schülern des FDG. 

Ulrike Küst (aus der Q2) berichtet (PDF-Dokument).
 

 

 

Seiten